Methode: Bloggen Thema: NATO

Bloggen – jederzeit hinterfragen, kommentieren und überzeugen

Ich halte das Bloggen für eine gute Unterrichtsmethode, da man sich somit mit den Meinungen der Mitschüler auseinandersetzen kann, ihnen zustimmen kann, sie aber auch hinterfragen kann.

Es ist eine Art der Kommunikation, die jederzeit eingesehen werden kann, nicht nur in der Schule.

Es ist eine gute Möglichkeit sich eine eigene Meinung zu einem Thema zu bilden und diese mit den Mitschülern und anderen Lesern zu teilen. Durch den gegenseitigen Austausch von Argumenten lernt man auch noch andere Seiten eines Problems kennen, mit denen man sich womöglich noch nicht beschäftigt hat. Man kann beurteilen, ob man seine Meinung noch einmal hinterfragt und sie gegebenenfalls noch, aufgrund der aussagekräftigen Argumente der Mitschüler, ändert.

 

NATO – eine Verteidigungs- und Wertegemeinschaft zur Bewältigung von Krisen und Vermeidung von Konflikten

Ich möchte mich in meinem nächsten Blog-Eintrag mit der NATO beschäftigen.

Zuerst einmal ist es interessant zu wissen, welche Projekte die NATO schon ins Leben gerufen hat, um ihr Ziel, die Bewältigung von Krisen und die Vermeidung von Konflikten, zu erreichen.

Weiterführend interessiert es mich, was die aktuellen Projekte der NATO sind und wie viel diese bisher bewirkt haben.

Der NATO wird zunehmend vorgeworfen, dass ihr Handeln, speziell die Ausbildung einer europäischen Verteidigungsidentität, die Gefahr von Krisen in sich birgt. Es wäre aufschlussreich, sich mit diesem Problem auseinanderzusetzen und festzustellen, ob und wenn ja, inwiefern diese Kritik berechtigt ist.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.